Auswahlseite LV-Katalog

Lehrveranstaltungen: Wintersemester 2017 / 2018

Gesamtübersicht
Institut für Wissenschaftliches Rechnen





  •  •  •   1. Studienjahr (Ba-Studiengang, Staatsexamen Lehramt)   •  •  •  
  
Modul Math Ba PROG: Programmieren für Mathematiker (Teil 1)
3+2+0 F01/611
Zielgruppe Bachelor-Studiengang Mathematik (1. Sem.)
Vorkenntnisse -
Inhalt Einführung in das strukturierte und modulare Programmieren, mit integriertem Computerpraktikum; praxisrelevante Grundlagen der Informatik, der Programmiersprachen, der Algorithmik und des Wissenschaftlichen Rechnens
Leistungsnachweis   laut Modulbeschreibung
Dozent/Zeit/Ort Walter    V    Mo    2. DS   WIL A317            
  Walter    V    Do    4. DS   WIL B321            
  Tutor    Ü    Mi    2. DS   WIL B221/P            
  Tutor    Ü    Mi    4. DS   WIL B221/P            
  Tutor    Ü    Fr    1. DS   WIL B221/P            
  Tutor    Ü    Fr    3. DS   WIL B221/P            
  Tutor    Ü    Fr    4. DS   WIL B221/P            




  •  •  •   3. Studienjahr (Ba-Studiengang, Staatsexamen Lehramt)   •  •  •  
  
Modul Math Ba MOSIM Modellierung und Simulation
3+1+0 F01/631
Zielgruppe Bachelor-Studiengang Mathematik (5. Sem.); Staatsexamen: Höheres Lehramt an Gymnasien (9. Sem., Angebot für Modul Modul MN-SEGY-MAT-MVERT: Mathematische Vertiefung); Studierende Informatik
Vorkenntnisse Kompetenzen aus den Modulen Math-Ba-GDIM, Math-Ba-ANAG, Math-Ba-LAAG, Math-Ba-MINT, Math-Ba-NUM, Math-Ba-NUME und Math-Ba-PROG.
Einschreibung   in der 1. Vorlesung
Leistungsnachweis   laut Modulbeschreibung
Internet  Webseite zur Vorlesung
Dozent/Zeit/Ort Mendl    V    Di    3. DS   WIL A120    ungerade Woche         
  Mendl    V    Do    5. DS   WIL C133            
  Mendl    Ü    Di    3. DS   WIL B221/P    gerade Woche         




  •  •  •   4. und 5. Studienjahr (Masterstudium, Staatsexamen Lehramt)   •  •  •  
  
Modul Math Ma FEM: Finite-Elemente-Methode – Theorie, Implementierung und Anwendungen
3+1+0 F01/641
Zielgruppe Master-Studiengänge Mathematik, Technomathematik, Wirtschaftsmathematik
Klassifizierung Master Math: Wahlpflichtmodul im Mathematischen Wahlpflichtbereich, gehört zum Studienschwerpunkt 'Numerik, Optimierung, Modellierung und Simulation'.
Master TMath: Pflichtmodul
Master WMath: Wahlpflichtmodul im Mathematischen Wahlpflichtbereich.
Vorkenntnisse Es werden Kompetenzen aus dem Gebiet der Numerik gewöhnlicher Differentialgleichungen auf Bachelor-Niveau vorausgesetzt.
Einschreibung   in der Vorlesung
Leistungsnachweis   laut Modulbeschreibung
Sprache / Language  English on request
Dozent/Zeit/Ort Ludwig    V    Mi    3. DS   WIL C206            
  Ludwig    V    Fr    1. DS   WIL A222       Übung integriert   05.10.2017: Dozent, Zeit und Ort geändert   
  
Modul Math Ma PDEANA: Partielle Differentialgleichungen – Analytische Grundlagen
3+1+0 F01/247
Zielgruppe Master-Studiengänge Mathematik, Technomathematik, Wirtschaftsmathematik
Klassifizierung Master Math: Wahlpflichtmodul im Mathematischen Wahlpflichtbereich, gehört zum Studienschwerpunkt 'Analysis und Stochastik'.
Master TMath: Pflichtmodul.
Master WMath: Wahlpflichtmodul im Mathematischen Wahlpflichtbereich.
Vorkenntnisse Analysis-Veranstaltungen des Bachelor-Studiengangs
Inhalt Hinweis: Das Modul schafft Voraussetzungen für das Modul Math-Ma-MODSEM.
Einschreibung   in der Vorlesung
Leistungsnachweis   laut Modulbeschreibung
Internet  Webseite zur Vorlesung
Sprache / Language  English on request
Dozent/Zeit/Ort Neukamm    V    Mo    4. DS   WIL A124            
  Neukamm    V    Do    4. DS   WIL C129       Übung integriert     
  
Modul Math Ma SCPROG: Scientific Programming – Fortgeschrittene Aspekte
3+1+0 F01/643
Zielgruppe Master-Studiengänge Mathematik, Technomathematik, Wirtschaftsmathematik
Klassifizierung Master Math: Wahlpflichtmodul im Mathematischen Wahlpflichtbereich, gehört zum Studienschwerpunkt 'Numerik, Optimierung, Modellierung und Simulation'.
Master TMath: Wahlpflichtmodul im Mathematischen Wahlpflichtbereich, gehört zum Studienschwerpunkt 'Numerik, Optimierung, Modellierung und Simulation'.
Master WMath: Wahlpflichtmodul im Mathematischen Wahlpflichtbereich.
Vorkenntnisse Kompetenzen zur Modellierung und Simulation auf Bachelor-Niveau und gute Programmierkenntnisse.
Inhalt Dieses Modul befasst sich mit Grundlagen und fortgeschrittenen Konzepten der Programmierung mit C++, u.A.
- Generisches Programmieren
- Meta-Programming
- Expressiontemplates
und deren Anwendung in mathematischen und naturwissenschaftlichen Fragestellungen.
Des Weiteren werden Kompetenzen in der Arbeit mit Programmierwerkzeugen (z.B. Kompiler, Buildsysteme, Versionskontrollsysteme, Debugger, Testsysteme) vermittelt und die Verwendung komplexer Software-Bibliotheken angeleitet.
Einschreibung   in der 1. Vorlesung
Leistungsnachweis   laut Modulbeschreibung
Internet  Webseite zur Vorlesung
Sprache / Language  English on request
Dozent/Zeit/Ort Praetorius    V    Mi    4. DS   WIL A124            
  Praetorius    V    Do    2. DS   WIL B 221            
  
Modul Math Ma WIA: Fortgeschrittene Konzepte in objektorientierten Programmiersprachen
2+2+0 F01/640
Zielgruppe Master-Studiengänge Mathematik, Technomathematik, Wirtschaftsmathematik
Klassifizierung Master Math: Pflichtmodul.
Master TMath: Wahlpflichtmodul im Mathematischen Wahlpflichtbereich.
Master WMath: Pflichtmodul.
Einschreibung   über OPAL, siehe Webseite Seminare
Leistungsnachweis   laut Modulbeschreibung
Internet  Info-PDF
Dozent/Zeit/Ort Walter    V    Di    6. DS   WIL C203            
  Walter    S    Fr    3. DS   WIL C203            
  Interessenten können sich bis zum Semesterbeginn oder zur 1. Veranstaltung bei Professor Walter melden.
  
Modul Math Ma Projekt: Projektarbeit
0+0+2 F01/645
Zielgruppe Master-Studiengang Technomathematik
Klassifizierung Master TMath: Pflichtmodul
Einschreibung   Absprache mit Professor Voigt
Leistungsnachweis   laut Modulbeschreibung
Dozent/Zeit/Ort Voigt    P                     
  Zeit und Ort in Absprache mit Professor Voigt
  
Modul MN-SEGY-MAT-MVERT: Modellierung und Simulation
3+1+0 F01/631*
Zielgruppe Staatsexamen: Höheres Lehramt an Gymnasien, 9. Sem., Angebot für Modul Modul MN-SEGY-MAT-MVERT: Mathematische Vertiefung
Vorkenntnisse Kompetenzen aus den Modulen Math-Ba-GDIM, Math-Ba-ANAG, Math-Ba-LAAG, Math-Ba-MINT, Math-Ba-NUM, Math-Ba-NUME und Math-Ba-PROG; ; ggf. Absprache mit dem Dozenten
Inhalt 1. Semester des Moduls Math Ba MOSIM - Modellierung und Simulation
Einschreibung   in der 1. Vorlesung
Leistungsnachweis   Prüfung nach Absprache mit dem Dozenten
Dozent/Zeit/Ort Mendl    V    Di    3. DS   WIL A120    ungerade Woche         
  Mendl    V    Do    5. DS   WIL C133            
  Mendl    Ü    Di    3. DS   WIL B221/P    gerade Woche         




  •  •  •   Fakultativ - Für alle Interessenten:
Vorlesungen / Forschungsseminare / Seminare / Gastvorträge in den Instituten   •  •  •  
  
Forschungsseminar des Institutes für Wissenschaftliches Rechnen
0+2+0 F01/655
Zielgruppe Mathematische Masterstudiengänge u.a. Interessenten
Inhalt Vorträge eingeladener Wissenschaftler zu ausgewählten Themen aus Gebieten des Wissenschaftlichen Rechnens.
Einschreibung   -
Leistungsnachweis   -
Internet  Aktuelle Vorträge
Dozent/Zeit/Ort Voigt    S    Mo    3. DS   WIL C203            




  •  •  •   Für Studiengänge anderer Fachrichtungen und Fakultäten   •  •  •  
  
Modul ET-01 04 01: Algebraische und analytische Grundlagen (Elektrotechnik)
6+4+0 F01/485
Zielgruppe Studiengang Elektrotechnik (1. Sem.) - (gemeinsam mit Informationssystemtechnik, Mechatronik, Regenerative Energiesysteme)
Vorkenntnisse Abitur
Inhalt Grundlagen der Mathematischen Logik und Mengenlehre; Aufbau der Zahlenbereiche; Reelle Funktionen einer Variablen; Differential- und Integralrechnung für Funktionen einer reellen Variablen; Lineare Algebra; Analytische Geometrie
Einschreibung   -
Leistungsnachweis   Prüfungsklausur
Dozent/Zeit/Ort Franz    V    Mo    5. DS   TRE MATH            
  Franz    V    Di    5. DS   TRE MATH            
  Franz    V    Mi    1. DS   TRE MATH            
  Feldmann    Ü                Kursassistentin     
  Für die Übungen siehe Webseite / OPAL-Kurs
  
Modul ET-01 04 01: Algebraische und analytische Grundlagen (Informationssystemtechnik)
6+4+0 F01/485*
Zielgruppe Studiengang Informationssystemtechnik (1. Sem.) - (gemeinsam mit Elektrotechnik, Mechatronik, Regenerative Energiesysteme)
Vorkenntnisse -
Inhalt Grundlagen der Mathematischen Logik und Mengenlehre; Aufbau der Zahlenbereiche; Reelle Funktionen einer Variablen; Differential- und Integralrechnung für Funktionen einer reellen Variablen; Lineare Algebra; Analytische Geometrie
Einschreibung   -
Leistungsnachweis   Prüfungsklausur
Dozent/Zeit/Ort Franz    V    Mo    5. DS   TRE MATH            
  Franz    V    Di    5. DS   TRE MATH            
  Franz    V    Mi    1. DS   TRE MATH            
  Feldmann    Ü                Kursassistentin     
  Für die Übungen siehe Webseite / OPAL-Kurs
  
Modul MT-01 04 01: Algebraische und analytische Grundlagen (Mechatronik)
6+4+0 F01/485+
Zielgruppe Studiengang Mechatronik (1. Sem.) (gemeinsam mit Elektrotechnik, Informationssystemtechnik, Regenerative Energiesysteme)
Vorkenntnisse -
Inhalt Grundlagen der Mathematischen Logik und Mengenlehre; Aufbau der Zahlenbereiche; Reelle Funktionen einer Variablen; Differential- und Integralrechnung für Funktionen einer reellen Variablen; Lineare Algebra; Analytische Geometrie
Einschreibung   -
Leistungsnachweis   Prüfungsklausur
Dozent/Zeit/Ort Franz    V    Mo    5. DS   TRE MATH            
  Franz    V    Di    5. DS   TRE MATH            
  Franz    V    Mi    1. DS   TRE MATH            
  Feldmann    Ü                Kursassistentin     
  Für die Übungen siehe Webseite / OPAL-Kurs
  
Modul RES-G01: Algebraische und analytische Grundlagen (Regenerative Energiesysteme)
6+4+0 F01/485++
Zielgruppe Studiengang Regenerative Energiesysteme (1. Sem.) (gemeinsam mit Elektrotechnik, Informationssystemtechnik, Mechatronik)
Vorkenntnisse -
Inhalt Grundlagen der Mathematischen Logik und Mengenlehre; Aufbau der Zahlenbereiche; Reelle Funktionen einer Variablen; Differential- und Integralrechnung für Funktionen einer reellen Variablen; Lineare Algebra; Analytische Geometrie
Einschreibung   -
Leistungsnachweis   Prüfungsklausur
Dozent/Zeit/Ort Franz    V    Mo    5. DS   TRE MATH            
  Franz    V    Di    5. DS   TRE MATH            
  Franz    V    Mi    1. DS   TRE MATH            
  Feldmann    Ü                Kursassistentin     
  Für die Übungen siehe Webseite / OPAL-Kurs
  
Modul MA-CSE-35: Finite-Elemente-Methode – Theorie, Implementierung und Anwendungen (= Math Ma FEM)
3+1+0 F01/641*
Zielgruppe Master-Studiengang Computational Science and Engineering (TU Dresden gemeinsam mit der TU Bergakademie Freiberg)
Vorkenntnisse Es werden Kompetenzen aus dem Gebiet der Numerik gewöhnlicher Differentialgleichungen auf Bachelor-Niveau vorausgesetzt.
Einschreibung   in der Vorlesung
Leistungsnachweis   laut Modulbeschreibung
Dozent/Zeit/Ort Ludwig    V    Mi    3. DS   WIL C206            
  Ludwig    V    Fr    1. DS   WIL A222       Übung integriert   05.10.2017: Dozent, Zeit und Ort geändert   
  
Modul MA-CSE-35: Scientific Programming – Fortgeschrittene Aspekte (= Math Ma SCPROG)
3+1+0 F01/643*
Zielgruppe Master-Studiengang Computational Science and Engineering (TU Dresden gemeinsam mit der TU Bergakademie Freiberg)
Vorkenntnisse Kompetenzen zur Modellierung und Simulation auf Bachelor-Niveau und gute Programmierkenntnisse.
Inhalt Dieses Modul befasst sich mit Grundlagen und fortgeschrittenen Konzepten der Programmierung mit C++, u.A.
- Generisches Programmieren
- Meta-Programming
- Expressiontemplates
und deren Anwendung in mathematischen und naturwissenschaftlichen Fragestellungen.
Des Weiteren werden Kompetenzen in der Arbeit mit Programmierwerkzeugen (z.B. Kompiler, Buildsysteme, Versionskontrollsysteme, Debugger, Testsysteme) vermittelt und die Verwendung komplexer Software-Bibliotheken angeleitet.
Einschreibung   in der 1. Vorlesung
Leistungsnachweis   laut Modulbeschreibung
Internet  Webseite zur Vorlesung
Dozent/Zeit/Ort Praetorius    V    Mi    4. DS   WIL A124            
  Praetorius    V    Do    2. DS   WIL B 221            





 Autor: Christiane Weber