Sammlung mathematischer Modelle Home  |  Modelle  |  Hintergrund  |  Aktivitäten  |  Kontakt  
   
21_54


     
     
    

Modell  42  von  112
  voriges Modell nächstes Modell  
  Zurück zur Übersicht
Neue Suche
 
  Ausführliche Suche
Affensattel (zwei Exemplare)

Das Modell zeigt eine Fläche – den sogenannten Affensattel –, bei der in einem Punkt P drei Erhebungen und drei Senken so zusammenstoßen, dass die Fläche bei einer Drehung um 2/3Pi mit sich selbst zur Deckung kommt. Jeder Normalenschnitt durch P besitzt in P einen Wendepunkt, also die Krümmung Null. P stellt einen isolierten parabolischen Nabelpunkt dar.



Hintergrund:
Die Namengebung lehnt sich an den Begriff Sattelfläche an; hier ist allerdings, im Gegensatz zum gewöhnlichen Sattel, auch noch Platz für ein drittes Bein – oder eben den Schwanz eines Affen.


Fachgebiet des Modells:
Differentialgeometrie

Das Modell lässt sich folgendem Thema zuordnen:
Flächenkrümmung

Das Modell erschien im Katalog der Firma Stoll (Rudolf Stoll KG; Lehrmodelle für Mathematik, Rudolf Stoll KG, Berlin NO 18 ) unter der Modellnummer 604/68 (ähnlich). Es kostete ursprünglich DM 27,00 (EVP). Es befindet seit 30.11.1961 in der Sammlung.

Material:
Kunststoff
Größe in cm:
21 x 21 x 22
Masse in Gramm:
350