Sammlung mathematischer Modelle Home  |  Modelle  |  Hintergrund  |  Aktivitäten  |  Kontakt  
   
22_46


     
     
    

Modell  105  von  112
  voriges Modell nächstes Modell  
  Zurück zur Übersicht
Neue Suche
 
  Ausführliche Suche
Kombinatorisch reguläres Polyeder (Dycksche Karte)

Das Modell zeigt eine maximal symmetrische polyedrische Realisierung der Dyckschen regulären Karte. Es ist kombinatorisch regulär, d.h. die (kombinatorische) Automorphismengruppe (der Ordnung 192) operiert transitiv auf den Fahnen. Eine Fahne ist ein Tripel aus einer Seitenfläche, einer darin enthaltenen Kante und einer der Ecken dieser Kante. Das Modell kann daher als ein verallgemeinerter Platonischer Körper angesehen werden. Die geometrische Symmetriegruppe hat die Ordnung 6 (eine 3-zählige und drei 2-zählige Achsen). Die 12 Ecken liegen in zwei parallelen Ebenen und es gibt 6 Paare kollinearer Kanten.


Fachgebiete des Modells:
Polyedergeometrie; Diskrete Geometrie

Das Modell lässt sich folgendem Thema zuordnen:
Kombinatorisch reguläre Polyeder

Das Modell gehört zu folgender Gruppe von Modellen:
Brehmsche Extremalpolyeder

Das Modell wurde 1987 von Ulrich Brehm gestaltet. Es befindet seit 1994 in der Sammlung.

Literatur:
Brehm, Ulrich; Maximally regular polyhedral realizations of Dyck, Mathematika 34 (1987), 237-242

Material:
Messing
Größe in cm:
10 x 29 x 34