*Wissenschaftliches Programm*   *Liste der Vortragenden*

Sektion 3
Dienstag, 19.09.2000, 14.30–14.50 Uhr, WIL A 120

Die Kohomologie eindimensionaler Blätterungen von Nilmannigfaltigkeiten

Christoph Peters, Universität Düsseldorf, Mathematisches Institut

Wir bestimmen die reduzierte Kohomologie einer großen Klasse eindimensionaler Blätterungen. Sei G eine nilpotente Lie–Gruppe mit Lie–Algebra g und G  (_ G eine kokompakte, diskrete Untergruppe von G. Weiterhin sei p eine eindimensionale Unteralgebra von g, die nicht im Zentrum liegt. Die Unteralgebra p induziert eine Blätterung der homogenen Mannigfaltigkeit G\G. Wir werden sehen, dass die reduzierte erste Kohomologie für alle oben beschriebenen Blätterungen unendlichdimensional ist. Eine interessante Anwendung erhalten wir, wenn wir für G die 3–dimensionale Heisenberg–Gruppe wählen. Dies liefert uns eine Blätterung, von der wir zeigen können, dass sie keine blattweise Hodge–Zerlegung zulässt.