*Wissenschaftliches Programm*   *Liste der Vortragenden*

Sektion 12
Freitag, 22.09.2000, 14.30–14.50 Uhr, WIL A 124

Projektivitäten in einfachen Polytopen

Michael Joswig, TU Berlin

Jedem einfachen Polytop lässt sich eine endliche Gruppe zuordnen, die gewisse Informationen über das 2-Skelett codiert. Es stellt sich heraus, dass die Struktur dieser Gruppe stark eingeschränkt ist, es handelt sich nämlich stets um ein direktes Produkt von symmetrischen Gruppen. Auf diese Weise enthält man für ein einfaches Polytop der Dimension d als kombinatorische Invariante einen Vektor natürlicher Zahlen (n1, ..., nk) mit der Eigenschaft n1 + ... + nk < d.