Bedienungsanleitung der Oberfläche – Harmonie

˙

9.5.  Harmonie

Syntax:
HARMONIE  
    HarmonieName = { Zahl, Zahl, ... , Zahl }

Beispiel:
TONSYSTEM  
    C_DUR = 60 [c, des, d, es, e, f, ges, g, as, a, b, h] Oktave  
 
HARMONIE  
    TONIKA = { 0,4,7 }  
    SUBDOM7 = { 2, 5, *9, 0 }

Beschreibung:

HARMONIE eröffnet einen Definitionsblock für Harmonien. Eine Harmonie ist ein Tonmuster, das mit den jeweils gespielten Tönen verglichen wird. Für diesen Vergleich verwendet MUTABOR die Projektionstonleiter: Diese gibt an, welche Töne des aktuellen Tonsystems gerade gespielt werden. Durch die Einführung der Projektionstonleiter müssen die Harmonien nicht absolut angegeben werden. So würden im angegebenen Beispiel die Akkorde in einem (analog definierten) Tonsystem Fis-DUR ebenfalls erkannt werden.

Dies ist insbesondere für automatische Umstimmungen wichtig.

˙

Deutsch English
©2006
Letzte Veröffentlichung auf dem Server:
Mittwoch, 29. März 2006, 13.51 Uhr Mitteleuropäischer Sommerzeit