Bedienungsanleitung der Oberfläche – Technische Voraussetzung

˙

2.2.  Technische Voraussetzung

Um überhaupt mit MUTABOR zu arbeiten benötigen Sie einen MIDI-Anschluss an ihrem Computer bzw. eine Soundkarte mit MIDI-Fähigkeiten.

Um jedoch die Möglichkeiten von MUTABOR voll nutzen zu können sollten Sie außerdem ein MIDI-fähiges Keyboard (oder etwas ähnliches) besitzen und ein entsprechendes Kabel, mit dem Sie das Keyboard und den Computer verbinden können.

Um mit MUTABOR ohne Einschränkung arbeiten zu können, sollte das Keyboard über folgende Möglichkeiten verfügen:

  • Es muss im Multi-Mode arbeiten können (in diesem Modus fungiert das Keyboard als multitimbraler Tongenerator, d.h. wie 16 einzelne unabhängige Instrumente).
  • Um mit Mikrotönen zu arbeiten muss das Keyboard bzw. die Klangerzeugung über die Pitch-Bend-Funktion verfügen.
  • Wenn man nur mit einem Keyboard arbeitet, ist es günstig, wenn dieses „Local off“ geschaltet werden kann, bzw. wenn die Lautstärke der Hauptstimme separat geregelt werden kann. „Local off“ bedeutet, eine angeschlagene Taste wird über das MIDI-Kabel gesendet und empfangene MIDI-Töne werden gespielt, aber der Ton wird nicht direkt von der Klaviatur zur Klangerzeugung geschickt.

Wie alles anzuschließen ist, lesen Sie bitte in der Beschreibung zu MIDI-Verkabelung.

˙

Deutsch English
©2006
Letzte Veröffentlichung auf dem Server:
Mittwoch, 29. März 2006, 13.51 Uhr Mitteleuropäischer Sommerzeit