Bedienungsanleitung der Oberfläche – Boxen

˙

6.2.3.  Boxen

Boxen sind abgeschlossene Einheiten, die die Umstimmautomatiken beinhalten und den Strom der musikalischen Daten mutieren (siehe mehr dazu im Abschnitt »Das Prinzip der Boxen«). Wenn Sie mit der Maus auf einer Box doppelklicken (oder an der Stelle wo eigentlich eine sein sollte), öffnet sich ein Dialog, in dem Sie einstellen können, wie und welche Box in diesem Ast der Verzweigung arbeiten soll (jeder Datenstrom kann durch maximal eine Box geleitet werden).

Achtung: In eine Box können aber mehrere Datenströme geleitet werden. In diesem Fall taucht die Box im Routen-Fenster mehrfach auch. Es ist aber stets dieselbe Box gemeint. Beachten Sie auch, dass Sie in den Dialogen nicht Parameter der Box einstellen, sondern den Umgang Route mit der Box (und umgekehrt).

Wenn ein Logikprogramm aktiv ist, könne Sie eine Box zur aktuellen Box machen indem Sie auf der entsprechenden Box doppelklicken. (diese reagiert dann z.B. auf die Buchstabentasten der Computer-Tastatur).

˙

Deutsch English
©2006
Letzte Veröffentlichung auf dem Server:
Mittwoch, 29. März 2006, 13.51 Uhr Mitteleuropäischer Sommerzeit