Bedienungsanleitung der Oberfläche – Ausgabegeräte

˙

6.2.5.  Ausgabegeräte

Ausgabegeräte entsprechen den realen Ausgabegeräten und Tonerzeugern, die Sie an den Computer angeschlossen haben. Wenn Sie mit der Maus auf einem Ausgabegerät doppelklicken öffnet sich ein Dialog, in dem Sie die Art und einzelne Parameter des Gerätes einstellen können.

Es ist auch möglich, für eine Route überhaupt kein Ausgabegerät anzugeben (die Daten dieser Route werden dann auch nirgendwo ausgegeben). Dies ist im wesentlichen in zwei verschiedenen Szenarios sinnvoll:

  • Wenn Sie bei einem Eingabegerät bestimmte Daten unterdrücken wollen (z.B. den Schlagzeug-Track einer MIDI-Datei). In diesem Fall würde weiter unten in der Konfiguration einen else-Eingabefilter auftauchen der die restlichen Daten der gewünschten Box und Ausgabe zuleitet.
  • Wenn Sie die Daten dieser Route nur zum Ansteuern der Harmonieanalyse einer Box verwenden wollen. Diese Box kann dann wieder in anderen Routen zur Anwendung kommen. So können Sie z.B. bei einer MIDI-Datei die Spur mit den Akkorden zum aktiven Steuern einer Box verwenden (ohne dass diese Akkorde erklingen), die dann passiv die Solostimme mutiert und ausgibt.

˙

Deutsch English
©2006
Letzte Veröffentlichung auf dem Server:
Mittwoch, 29. März 2006, 13.51 Uhr Mitteleuropäischer Sommerzeit