Programmier- und Bedienungshandbuch – O - Obertöne

˙

D.4.  O - Obertöne

Eine sehr interessante Hörerfahrung bietet das Spielen mit der Obertonreihe. Die weißen Tasten dieses statischen Tonsystems sind aus einer Obertonreihe auf der Frequenz 110Hz aufgebaut, welche auf dem eingestrichenen c’ beginnt und sich über drei Oktavlagen erstreckt. Auf den schwarzen Tasten liegt eine Untertonreihe auf demselben Grundton, allerdings um einige Oktaven nach oben verschoben. Probieren Sie einfach mal diese „Naturklänge“ aus - z.B. indem Sie Klänge aus geradzahligen mit ungeradzahligen Obertönen vergleichen, oder einen Cluster auf hohen schwarzen Tasten spielen, gefolgt von einem Cluster weißer Tasten ab dem c’. Das einfache Prinzip der Obertonreihe birgt zahllose neue Tonhöhenerlebnisse in sich ...

˙

Deutsch English
©2006
Letzte Veröffentlichung auf dem Server:
Mittwoch, 29. März 2006, 13.51 Uhr Mitteleuropäischer Sommerzeit