Eine Wendelfläche Φ entsteht durch Verschraubung (Schraubparameter p) einer Geraden e, die die Schraubachse orthogonal schneidet.
    Sie ist die Hauptnormalenfläche einer Schraublinie.


    Im Beispiel sei die z - Achse  die Schraubachse der Leitkurve c (Schraublinie). Die Erzeugenden sind die Hauptnormalen dieser Schraublinie.

    Die Wendelfläche Φ kann somit durch folgende Parameterdarstellung beschrieben werden:
Die Graphik wurde mit LiveGraphics3D erstellt und ist durch "Klicken und Bewegen" der Maus drehbar.
  



            

     


    Für die Wendelfläche ist die mittlere Krümmung identisch 0; sie ist also eine Minimalfläche.
     
 

 

  K. Nestler
  WS 2002/03

zurück