Lehrstuhl für Versicherungsmathematik

Prof. Dr. Klaus D. Schmidt
Lehrstuhl für Versicherungsmathematik


Festkolloquium 20 Jahre (neue) Versicherungsmathematik
an der Technischen Universität Dresden
21. Oktober 2011



Begrüßung

Prof. Dr. Klaus D. Schmidt


Grußworte

Prof. Dr. Stefan Siegmund (Prodekan der Fachrichtung Mathematik)

Prof. em. Dr. Rolf Kühne (Früherer Direktor des Instituts für Mathematische Stochastik)


Festvorträge

Prof. Dr. Hartmut Milbrodt (Universität Rostock)
20 Jahre Versicherungsmathematik in Dresden – Zur Rolle der Aktuare an Universitäten

Prof. Dr. Christian Buchta (Universität Salzburg)
Perspektiven der Aktuarausbildung





Fachvorträge

Dr. Klaus Th. Hess (Universität Rostock)
Zerlegung von Stichproben und ihre Anwendung in der Tarifierung

Dipl.–Math. Anke Todtermuschke (Direct Line, Teltow)
Markierte Punktprozesse und abstrakte kollektive Modelle

Dr. Mathias Zocher (Allianz Suisse, Zürich)
Beurteilung konkurrierender Information in der Reservierung

Dipl.–Math. Anja Schnaus (Gen Re, Köln)
Methoden der Personenversicherung in der Reservierung von HUK–Schadenexzedenten
(Der Vortrag ist leider ausgefallen.)

Dipl.–Math. Alexander Ludwig (zeb/, Berlin)
Lineare Modelle im Kontext neuer aufsichtsrechtlicher Anforderungen

Dipl.–Math. Sebastian Fuchs (TU Dresden)
Solvency II und die Standardformel



Fotos

Die Veranstaltung wird vom Verein zur Förderung der Versicherungsmathematik an der Technischen Universität Dresden e.V. in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Versicherungsmathematik an der Technischen Universität Dresden durchgeführt.